Fujifilm X-E1 Kompakte Systemkamera

Fujifilm X-E1 Kompakte Systemkamera

Fujifilm X-E1 Kompakte Systemkamera vika

Fujifilm Systemkamera-Test

Qualität
Funktion
Preis/Leistung

Fazit: Im Test konnte die Fujifilm X-E1 kompakte Systemkamera mit hervorragenden Ergebnissen bestehen. Die Kamera bewies sind durch eine einfache Bedienbarkeit und eine hohe Qualität der damit gemachten Bilder. Wir können bedenkenlos die Kamera bedenkenlos zum Kauf empfehlen.

4.4

Fujifilm X-E1 Kompakte Systemkamera


Kaufen bei Amazon.de

Fujifilm X-E1 kompakte Systemkamera im Test – Bilder erstklassiger Qualität

Ein weitere Kamera aus dem Hause Fujifilm war die kompakte Systemkamera X-E1. Die Kamera hat insgesammt sechzehn  Megapixel zu bieten, eine fantastische Auflösung, die, der integrierte APS-C X-Trans CMOS Senosr ermöglicht.  Zudem besitzt die Fujifilm Systemkamera  einen OLED-Farbsucher, der bis zu 2.360.000 Pixel erfasst. Zudem ist ein Kontrastverhältnis von  1: 5.000 möglich.  Das Bildfeld umfasst komplett 100 %.  Natürlich hat auch die Fujifilm X-E1 kompakte Systemkamera auch ein Fujifilm X-Bajonett integriert. Der Bildschirm der Kamera hat einen Durchmesser von 2,8 Zoll.  Auf dem LCD-Display werden die Bilder mit einer Bildgenauigkeit von 460.000 Pixel dargestellt.  Unsere Tester waren mehr als angetan von der Qualität der Kamera. Wenn man die Fujifilm XE-1 kauft, bekommt man bei der Auslieferung eine Vielzahl an Ausrüstungsgegenständen. Dazu gehört neben dem Objektivdeckel,  ein LI-Ionen-Akku,  ein Ladegerät, ein Schultergurt, eine CD-Rom, eine Bedienungsanleitung und eine Gegenlichtblende.

Fazit von Fujifilm X-E1 Kompakte Systemkamera im Test

Im Test konnte die Fujifilm X-E1 kompakte Systemkamera mit hervorragenden Ergebnissen bestehen. Die Kamera bewies sind durch eine einfache Bedienbarkeit und eine hohe Qualität der damit gemachten Bilder. Wir können bedenkenlos die Kamera bedenkenlos zum Kauf empfehlen.




Back to Top ↑